IT-Gutachten / EDV-Gutachten


Wir führen Untersuchungen und Bewertungen von Schäden an elektronischen Anlagen und Systemen in Hochverfügbarkeitsumgebungen durch.

Wir kommen der Schadensursache auf der Spur!
it-edv-gutachten it-gutachten-brandschaden it-gutachten-wasserschaden


Ein Schaden an technischen IT-Anlagen in einem Rechenzentrum kann gravierende Auswirkungen auf die Hochverfügbarkeit der Systeme eines Unternehmens haben.

Brandschaden / Wasserschaden:

Werden die Systeme durch Brand, Wasser oder sonstige Flüssigkeiten geschädigt, geht es einerseits um die Ermittlung der genauen Schadensursache. Anderseits müssen die geschädigten Systeme genau bewertet werden.

Schäden durch Baustäube, Chloride oder metallischen Partikeln:

Bei baulichen Umbaumaßnahmen in technischen Hochverfügbarkeitsumgebungen (Rechenzentren / Data Center) ist die häufigste Schadensursache ganz einfach Nachlässigkeit.

Zum Beispiel nehmen Baustäube den Systemen die Luft zum Atmen, setzen Datenträger, Lüfter, Kühlkörper und Netzteile so zu, dass die Geräte und elektronischen Bauteile überhitzen. Kurzschlüsse sind unvermeidlich. Sofern jetzt noch Luftfeuchtigkeit über einen gewissen Prozentsatz mit hinzukommt, wird es kritisch. Denn gewisse Baustäube reagieren dann alkalisch.

Nicht selten kommt es vor, dass empfindlich eingestellte Brandmeldeanlagen / Brandmelder auch auf übermäßige Stäube reagieren und auslösen können. Sofern eine Löschwasseranlage auslöst, kann der dadurch verursachte Schaden einen Totalausfall der Hochverfügbarkeitssysteme bedeuten. Bei Auslösung einer (CO2) Kohlenstoffdioxid- Brandmeldeanlage entsteht ein Schalldruck, der magnetische Datenträger stark beeinträchtigen kann.

Reparatur- / Wartungsfehler:

Unsachgemäße Wartung (Wartungsfehler), Reparaturfehler, oder Fehler bei der Installation, Konfiguration oder Durchführung / Umstellung einer Datensicherung zählen zu den klassischen System-Ausfallgründen. Vor allem im Bereich der Installation, Konfiguration, und Durchführung von Datensicherungen werden viele kostspielige Fehler gemacht. Oft wird auch die Konfiguration von RAID- und Storage Systemen beschädigt.

Thermische Überlast:

Systeme werden oft durch thermische Überlast nach einer Störung der Klimaanlage oder Überspannung geschädigt. Zu prüfen ist, ob die Schädigung durch ein natürliches Ereignis (Blitzeinschlag), oder durch eine Fehlspannung verursacht wurde. Auch defekte Bauteile / Bauträger / Baugruppen, oder minderwertig verbaute Bauteile, bzw. nicht fachgerechte Reparaturen können die Ursache für einen Kurzschluss sein.

Wir werden tätig bei:

  • Wir leisten sofortige Hilfe, wenn Ihr Rechenzentrum, Ihr Serverraum oder Ihre technischen Einrichtungen und IT-Anlagen geschädigt wurden.

  • Wir führen Bewertungen von Schäden an elektronischen IT-Anlagen, EDV-Systemen und Speichermedien (Festplatten, SSD, Bändern, magnetoptischen Datenträgern und Ton- und Videotechniken / High Definition Systemen) durch.

  • Wir prüfen Wiederherstellungsaufwendungen nach einem Datenverlust und bewerten die Kosten.

  • Wir führen die Bergung von EDV-Systemen und Datenträgern durch und nehmen eine Beweissicherung und forensische Auswertung der elektronisch gespeicherten Daten vor.

  • Wir bearbeiten Brand- und Wasserschäden, Transport und Staubschäden, Schäden nach thermischer Überlast, Elementarschäden, Vandalismus, Einbruch, Diebstahl, Datenmissbrauch, Hackerangriffen, Maschinenmanipulationen und Datenverlust.

Wir arbeiten ausschließlich mit unabhängigen, öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen. Das heißt, dass Sie mit uns immer auf der sicheren Seite sind. Auch wenn der Schadensfall vor Gericht kommt.